Webschau: Lesenswertes April-Juli 2013

Obwohl da draußen in den vergangenen Monaten richtig viel passiert ist und ich hier zahlreiche Themen aus der Praxis diskutieren könnte, bin ich in letzter Zeit bedauerlicherweise nicht zum Bloggen gekommen. Die Performance des internen Outputs war sozusagen mehr als mangelhaft. Ich gelobe Besserung! Hier nun meine Sammlung interessanter Links zum Thema Kommunikations-Controlling für die Monate April-Juli 2013. Freue mich über Feedback!

webschau_2013-04-07

„Monitoring: Lokales Kundenfeedback wird zu 86 % nicht wahrgenommen“
(futurebiz.de, 03.04.2013)
Ein spannender Punkt: Wie findet man das Feedback von Kunden im Social Web, wenn Marken und Produkte nicht genannt werden? Die Angabe der Location kann hier für die Auswertung von Kundenfeedback aufschlussreiche Informationen liefern. Das Setup des Social-Media-Monitorings gilt es an dieser Stelle entsprechend anzupassen.

„Social Media heben Produktivität von Angestellten“
(pressetext.com, 03.04.2013)
Die Aussagen in der Pressemeldung sind zum Teil sehr gewagt, denn hier wird pauschal ein Kausalzusammenhang suggeriert. Grundsätzlich ist es aber schon interessant, welche positiven Effekte die (private) Nutzung von Social Media im Unternehmen hat.

„Reputations-Management bei der Mainova AG“
(communicationcontrolling.de, 03.04.2013)
Interview zum Evaluationskonzept für die Kommunikationswirkungen beim Energieversorger Mainova AG.

„Crosschannel-Studie: Online ist der neue Showroom“
(etailment.de, 08.04.2013)
Vorstellung zentraler Ergebnisse der ECC-Studie „Das Cross-Channel-Verhalten der Konsumenten – Herausforderung und Chance für den Handel“, die Wechselwirkungen zwischen Online/Offline und Aufschlüsse über die Customer Journey gibt.

„Pinterest Web Analytics – so geht’s“
(social-move.de, 15.04.2013)
Pinterest bietet nun auch Analytics für Unternehmen an.

„Anwenderstudie Social Media Monitoring von ForschungsWeb liegt vor: Überblick zum Status quo und zu den Herausforderungen in Deutschland“
(pressemeldungen.com, 16.04.2013)
Studie von Forschungsweb & Forschungswerk zum Status quo von Social-Media-Monitoring in Deutschland.

„A Facebook Fan Is Worth $174, Researcher Says“
(mashable.com, 17.04.2013)
In einer Panel-Studie wurde untersucht, welchen Wert Facebook-Fans für unterschiedliche Marken haben und was Fans von Nicht-Fans innerhalb des Kundenkreises unterscheidet.

„Facebook-Studie analysiert Daten von einer Million Nutzern“
(socialmediastatistik.de, 28.04.2013)
Die Analyse „Data Science of the Facebook World“ von Stephan Wolfram legt ein paar interessante Statistiken über Facebook-Nutzer auf den Tisch.

„Evaluation muss in der Sprache der Wirtschaft stattfinden“
(prreport.de, 08.05.2013)
Interview mit David Rockland (Ketchum, New York) über die Bedeutung des Kommunikations-Controllings (aus der Serie auf communicationcontrolling.de).

„Studie: FBX-Anzeigen im Newsfeed sind wertvoller als in der Sidebar“
(onlinemarketing.de, 10.05.2013)
Klickraten bei Facebook-Newsfeed-Ads sind im Schnitt über 17 mal höher als bei Ads in der Sidebar, sagt eine Analyse von Nanigans.

„Studie: PR-Agenturen sind enttäuscht von Social-Media“
(lead-digital.de, 15.5.2013)
„Social Media Trendmonitor“ von News Aktuell und Faktenkontor hat PR-Agenturen und Pressestellen zur Bedeutung und zur Wirkung von Social Media befragt.

„Thought Leaders Interview: Tom Watson“
(communicationcontrolling.de, 22.05.2013)
Interview mit Tom Watsom, PR-Professor an der Bournemouth University in Großbritannien, zur Steuerung und Evaluation von Kommunikation.

„Kommunikationscontrolling Teil V: Kennzahlen – Wie lassen sich Ziele, Themen und Maßnahmen quantifizieren?“
(netz-reputation.de, 29.05.2013)
Fünfter Teil einer Beitrags-Serie zum Thema Kommunikations-Controlling.

„WoM-Marketing wirkt: Zwei Drittel der Tester kaufen bald nach“
(lead-digital.de, 30.05.2013)
G+J Media Sales / EMS und trnd haben die Wirkung von Word-of-Mouth-Kampagnen (mit Produkt-Testern) untersucht.

Social Media Monitoring Tool Report 2013
(goldbachinteractive.com, 13.06.2013)
Vergleich der „größeren“ Tools für Social Media Monitoring, Engagement und Analytics.

„STUDIE: Wie reagieren Deutsche auf Produktempfehlungen in sozialen Netzwerken?“
(futurebiz.de, 13.06.2013)
Vorstellung ausgewählter Ergebniss der Adobe-Studie „The State of Online Advertising“.

„SEO Ranking-Faktoren 2013 für Google Deutschland“
(searchmetrics.com, 13.06.2013)
Was führt zu einem guten Google-Ranking? Searchmetrics hat sich die vielen verschiedenen Faktoren angeschaut.

„Kommunikationsstrategie der 500 größten Unternehmen“
(sandhu.de, 26.6.2013)
Swaran Sandu stellt die TOPKOM 500-Studie vor, einer Befragung von Kommunikationsverantwortlichen der größten deutschen Unternehmen.

„Die neuen Facebook Insights – Ein genauer Einblick“
(allfacebook.de, 27.06.2013)
Philipp Roth stellt die neuen Facebook-Statistiken vor und zeigt, was sich geändert hat.

European Communications Monitor 2013: Weltweit grösste Umfrage zur PR
(mcschindler.com, 29.06.2013)
Marie-Christine Schindler hat sich den European Communication Monitor 2013 angeschaut und stellt ausführlich ausgewählte Ergebnisse vor.

„Werbung auf Facebook: Anzeigenperformance im Branchen- und Ländervergleich“
(futurebiz.de, 08.07.2013)
Interessanter Benchmark von Facebook-Werbekennzahlen – für unterschiedliche Länder und Branchen.

„Studie: Nicht jeder Schenkelklopfer wird viral“
(wuv.de, 10.07.2013)
Unruly untersuchte die meistgeteilten Werbespots des Super Bowls 2013.

„Social Media Ziele: Erwartungen steigen wieder. Interaktion hat höchste Priorität“
(futurebiz.de, 23.07.2013)
Pivot befragte Marketingverantwortliche zu den Zielen für Social Media.

„Studie: E-Mail ist das effizienteste Instrument“
(adzine.de, 23.07.2013)
Eine Studie des Bundesverband des Deutschen Versandhandels und Trusted Shops zeigt die Bedeutung von E-Mail-Marketing für deutsche Versanhändler.

„Social Media bringen mehr Traffic auf die Website“
(blogwerk.com, 24.07.2013)
Der „Digital News Report 2013“ des „Reuters Institute for the Study of Journalism“ (University of Oxford) untersuchte, wie Nutzer auf News-Artikel im Web stoßen.

„GfK: Mobile Prospekt-Leser finden den Weg in den Laden“
(lead-digital.de, 25.07.2013)
Ich bin kein Freund von Werbeprospekten, die eigentlich nicht für mobile Endgeräte optimiert sind. Und dennoch nutze ich sie. kaufda und die GfK zeigen, dass ein Drittel der Prospekt-Leser auch das entsprechende stationäres Geschäft besuchen. Ob sie dort auch einkauften, wenn sie den Prospekt vorher nicht angeschaut hätten? ;)

„Vorgestellt: Das Facebook Conversion Tracking Tool“
(jaron.de, 30.07.2013)
Informativer Blogpost, der in das neue Facebook Conversion Tracking Tool einführt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s